Vergebener Auftrag

Landkreis Fulda - Einführung eines neuen Fachprogramms 1300 V 114/19





a) Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle)


Name und Anschrift:Kreisausschuss des Landkreises Fulda
Wörthstraße 15
36037 Fulda
Telefonnummer:+49 661 6006-1322
E-Mail:vergabe@landkreis-fulda.de
Faxnummer:+49 661 6006-1321

b) Vergabeverfahren:


Freihändige Vergabe ohne Teilnahmewettbewerb

c) Art und Umfang der Leistung:


Der Landkreis Fulda beabsichtigt im Zuge des eGouvernment die Einführung der digitalen Bauakte.

Zu diesem Ziel plant der Landkreis Fulda die Einführung eines Workflow-Management-Programms mit zukünftiger Umsetzung des XÖV-Standard XBau 2.0.

Ziel ist die vollständige digitale Abbildung (Workflow) aller Arbeitsvorgänge und der Entfall einer papiergeführten Akte. Darüber hinaus sollen Synergien in der Zusammenarbeit verschiedener Fachdienste geschaffen werden und die Transparenz und Benutzerfreundlichkeit für antragstellende
Bürger (digitale Antragsannahme und Akteneinsicht)erhöht werden.

Das Programm wird in den Fachdiensten Bauaufsicht (27 AP) und vorbeugender Brandschutz (7 AP innerhalb der Bauaufsicht) eingeführt. Die mittelfristige Einbindung weiterer Fachbehörden ist geplant.

d) Zeitraum der Leistungserbringung


Lieferung/Ausführung ab:15.07.2019
Lieferung/Ausführung bis:28.02.2020

e) beauftragtes Unternehmen:


1. Auftragnehmer:PROSOZ Herten GmbH
Ewaldstraße 261
45699 Herten